320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
800px pinnacles western australia

feat. Stephan Abel

Freitag, 20.09.2019
Jazz auf Weltklasse Niveau.
Die Musik Oscar Petersons und Erroll Garners öffnete Bandleader und Pianist Elmar Braß die Tür zur Welt des Jazz. Inspiriert von seinen frühen Vorbildern, der expressiven Melodik des Bebop und progressiveren Stilen des Jazz, bildet der mit verschiedenen Musikpreisen ausgezeichnete Braß eine eigene unverwechselbare Stimme auf seinem Instrument.
Der Zugang zur Jazztradition und musikalischen Sprache des HardBop verbindet das Elmar Braß Trio mit dem herausragenden Tenorsaxophonisten Stephan Abel.

Ungezügelte Spielfreude, Lust an der spontanen Improvisation und der Freude am swingenenden Jazz, erinnern an die großen Tugenden des Jazz der 50 er und 60 er Jahre, ohne im Traditionalismus zu verharren.
Kompositionen des Hardbop und Eigenkompositionen gehören zum Repertoire der Band.

Stephan Abel kann über eine über 35 - jährige Erfahrung als Profimusiker zurückblicken und spielte in seiner Karriere u.a. mit Dr Lonnie Smith, Benny Bailey oder Lionel Hampton. Einem größeren Publikum ist er durch die langjährige Zusammenarbeit mit Roger Cicero ein Begriff.

Besetzung: Elmar Braß (p), Stephan Abel (ts), Martin Gjakanovski (b), Christian Schoenefeld (dr)


Tag: Freitag, 20.09.2019
Beginn: 21.00 Uhr
Einlass: 20.00 Uhr
Stil: Jazz
Land: Deutschland
Website: Elmar Braß
VVK *: 11,50 €
Abendkasse: 15,- €
ermäßigt: 14,- €
Mitglieder: 10,- €
Ticket-Vorverkaufsstellen: hier online bestellen ... oder im Servicecenter
* zuzüglich Gebühren


zurück

Cúig

Best New Irish Band

Donnerstag, 30.01.2020
Cúig heißt auf Gälisch fünf und ist für ein Quintett ein ganz brauchbarer Name. Immer wieder überrascht uns Irland mit jungen Talenten, aber Cúig setzen völlig neue Maßstäbe: Als beim All Ireland Fleadh in Derry die Youngsters zum „battle of the bands“ Wettbewerb angetreten sind, war der Jüngste gerade 14 und der Älteste 18 Jahre alt. Sie spielten die starke Konkurrenz an die Wand und hinterließen eine tobende Konzerthalle. Bereits bei ihrer ersten Deutschland-Tournee lagen ihnen sowohl Jung und Alt zu Füßen.
Weiterlesen ...

The Jim Dandies

Deutschlands erste multi-kulti Mehrgenerationen-Bluesband

Samstag, 01.02.2020
Junge wilde Rhythmusgruppe trifft auf Best-Ager Gitarristen und alle unterstützen den charismatischen Sänger, Frontmann und Blues-Harp-Virtuosen Felix Zöllner.
Die Band lotet Lücken zwischen modernem Blues-Rock und altbackenem Retro-Sound aus. Das Repertoire speist sich aus den buntesten Quellen, jeder Song erklingt im speziellen, spritzigen Jim-Dandies-Gewand.
Weiterlesen ...

Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble

Brazzo can´t stop it- Tour 2020

Freitag, 07.02.2020
Die sechs wirklich wirklichen Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs wie „MöpMöp Kötbulla“, „Brazzone“ oder auch ihrem einzigartigen „Funky Tonga Groove“ die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Ekstase zu grooven.
Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats, und kommt mindestens genauso knallbunt daher wie das Outfit der Musiker.
Weiterlesen ...
Bischofsmühle Cyclus 66 e. V. · Dammstraße 32 · 31134 Hildesheim
mail@bischofsmuehle.de · Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung nach oben