HISS- by Luzie Marquardt

Überall Daheim

Freitag, 06.10.2023

HISS haben hunderttausende Meilen zurückgelegt, reisten erster und dritter Klasse, in Sonderzügen und auf Seelenverkäufern. Sie traten in Kneipen und Kirchen auf, in Sälen und Spelunken, auf Hochzeiten und Beerdigungen.
In aller Welt spielten sie wilde Weisen und bedächtige Balladen. Sie zechten in Zaragoza, feierten in Fort Worth und kämpften in Casablanca. Sie schliefen in Grand Hotels und Absteigen, in Hängematten und Wasserbetten, auf Daunen und auf Stroh.
Sie stritten und versöhnten sich, glaubten sich verloren, doch fanden auch in der Fremde immer wieder nach Hause und zu sich selbst.

Heute, nach 2798 Konzerten, 9 Platten und zahllosen Preisen, erfreut ihre kühne Mischung aus Walzer und Blues, Folk und Ska, Polka und Roll noch immer die Fans und das Feuilleton.
Die Musik von HISS ist noch immer frisch, ihre Auftritte sind noch immer voller Kraft und ihre Texte eine Liebeserklärung an den Humor und das Leben.


Tag: Freitag, 06.10.2023
Beginn: 20.30 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr
Stil: Jazz
Land: International
Website: mmmmmm.de
VVK *: 14,50 €
Abendkasse: 18,- €
ermäßigt: 17,- €
Mitglieder: 13,- €
Ticket-Vorverkaufsstellen:
hier online bestellen
... oder in ameis Buchecke
* zuzüglich Gebühren


zurück

Die nächsten Veranstaltungen:

Sommerpause

Liebe Gäste,

nach einem ereignisreichen ersten Halbjahr gehen wir in die wohlverdiente Sommerpause.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Treue und freuen uns, Sie alle im August wieder zu sehen.

Die ersten Konzerte des Herbstprogramms werden in Kürze hier bekannt gegeben.

Ihr Bischofsmühlen-Team

New Orleans Syncopators

New Orleans Syncopators

Classic Jazz

Freitag, 09.08.2024
Achtung!
Tickets, die für den ursprünglichen Termin des Konzertes im Juni erworben wurden, sind auch für diesen neuen Termin gültig.

Seit mehr als 40 Jahren sind die New Orleans Syncopators eine Göttinger Institution. Sie erfreuen seit 1979 ihr Publikum mit ihrer Spielart des Classic Jazz, einer Musik zum Tanzen, Fußspitzenwippen, Fingerschnippen und Zuhören. Inspiration gewinnen sie u.a. von Louis Armstrong, King Oliver oder Clarence Williams, deren Schallplatten sie aufmerksam anhören, nachempfinden und eigenständig umsetzen.
Inzwischen haben sich die Botschafter des New-Orleans-Jazz auf allen großen Festivals in Deutschland, der Schweiz und Frankreich ein dankbares Stammpublikum erspielt.
Weiterlesen …
Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung nach oben
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind wichtig für den Betrieb der Seite, andere helfen, die Sicherheit zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.