320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024

Beoga - "new wave trad"Beoga web

Donnerstag, 12.10.2017
Achtung! Wegen des Hochwasserschadens in der Bischofsmühle findet das Konzert im Vier Linden, Alfelder Straße 55b statt.
 
Das Quintett Beoga ist eine Institution und eine der bedeutendsten Bands, die die grüne Insel hervorgebracht hat. Zur Jahrtausendwende haben sie mit ihrem innovativen Sound eine musikalische Revolution ausgelöst, indem sie den traditionellen Irish Folk neu interpretiert und in eine aufregende Zukunft katapultiert haben. Sie erkannten, dass in Zeiten des World Wide Web keine ethnische Musik mehr in ihrem Schneckenhaus vor sich hin spielen kann. Man sollte sich als Interpret auch mit anderen Stilen der Weltmusik vertraut machen und diese in sein musikalisches Vokabular aufnehmen. Gesagt getan.

Sie schufen einen Sound, der hunderte anderer keltischer Bands zu einem Aufbruch in die spannenden Gefilde der Weltmusik inspirierte. Als Avantgarde wurden sie zu den größten Musikfestivals überall auf der Welt eingeladen, mit Preisen und Ehrungen überhäuft, zierten die Titelseiten von Magazinen und spielten in den erlesensten Konzertsälen. Ihre Art zu arrangieren beschreibt man am besten mit „new wave trad“, was auch heißen könnte „zurück in die Zukunft“.
Beoga begeistern das Publikum mit Spielwitz und Spielfreude!
Das Jahr 2016 wird Beoga wieder groß in den Blick der Medien und Tausenden von Fans bringen. Sie sind im Herbst 2016 der Headliner der Irish Folk Festival Tour in D, CH und Benelux. Zur IFF Tournee wird es ein neues Album geben, das Schwerpunkt der Medien-kampagne sein wird. Mit einem extrem aufgefrischten Profil kommen Beoga im Oktober 2017 wieder solo auf Tour.
Beoga ist übrigens gälisch und bedeutet „lebendig“…



Tag: Donnerstag, 12.10.2017
Beginn: 20.30 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr
Stil: Irish Folk
Land: Irland
Website: Homepage
VVK *: 14,50 €
Abendkasse: 18,00 €
ermäßigt: 17,00 €
Mitglieder: 13,00 €
Ticket-Vorverkaufsstellen: hier online bestellen ... oder im Servicecenter
* zuzüglich Gebühren


zurück

Joe Filisko & Eric Noden

Joe Filisko & Eric Noden

Donnerstag, 19.10.2017
Achtung! Wegen des Hochwasserschadens in der Bischofsmühle findet das Konzert im Litteranova, Wallstraße 12a statt.
 
«Blues mit Wurzeln»
Rootsduo Joe Filisko (Harp und Gesang) und Eric Noden (Gitarre und Gesang) werden manchmal als “lebende Legenden” in der Blues Szene gezeichnet. Mag sein…
Weiterlesen ...

The Rapparees

The Rapparees

Freitag, 03.11.2017
Achtung! Wegen des Hochwasserschadens in der Bischofsmühle findet das Konzert im Litternova, Wallstraße 12 statt.

Zwischen Dubliners und den Pogues

Nach dem sensationellen Erfolg vom vergangenen Jahr auf der aktuellen Tour wieder in Hildesheim!
The Rapparees! Gemäß ihrem Bandnamen agieren die fünf jungen Iren als musikalische Freibeuter, die gleich mehrere Stile plündern und diese Mischung zum Besten geben. Sie sind exzellente Sänger, die hervorragend harmonieren. Diese vokale Wucht reißt mit. Das Quintett ist eindeutig im „Sturm und Drang“ Spektrum der Folkszene anzusiedeln.
Weiterlesen ...

Mango Y Papaya

Mango Y Papaya

Freitag, 10.11.2017
Achtung! Wegen des Hochwasserschadens in der Bischofsmühle findet das Konzert im Litteranova, Wallstraße 12b statt.
CD-Release mit Überraschungsgästen

Nicht nur Hildesheimern dürfte diese Band mittlerweile ein Begriff sein.
Seit nunmehr fast neun Jahren steht Mango y Papaya für handgemachte Musik und Spielfreude, die beim Publikum ankommt.
Weiterlesen ...
Bischofsmühle Cyclus 66 e. V. · Dammstraße 32 · 31134 Hildesheim
mail@bischofsmuehle.de · Impressum · Kontaktnach oben